Frohe Weihnachten

Posted on 2min Lesezeit305 mal gelesen

Ich wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest!

Vielleicht gehört Ihr auch zu den Glücklichen, die vom „Stress“ der Weihnachtstage verschont bleiben. Dieser Stress ist doch eigentlich immer Hausgemacht. Wir kaufen unseren Kinder Spielzeuge, die mehr Prestige-Objekt sind als wirklich nützlich zu sein. Ärgern uns über die umständlichen Planungen um ja alle Verwandten, Bekannten und Termine über die Feiertage unter einen Hut zu bringen. Einem Schlachtplan gleicht diese Einteilung der kostbaren Stunden mittlerweile.

Hier war mal ein Bild unseres Weihnachtsbaums

Was war das für ein Jahr! Super-Gau in Japan, Osama und Gadaffi beissen ins Gras, in der arabischen Welt steht alles Kopf, EHEC greit um sich und eine Menge wichtige Leute verabschieden sich für immer von uns. Die Welt schaut auf Kate und William, in Deutschland fliegt unsere Frauen-Fussball-Mannschaft aus der WM und einige Politiker aus ihren Ämtern. Ach ja, und die Nazis lassen uns immer noch nicht in Ruhe.
In Witzelroda gab es einigen Nachwuchs und viele liebe Menschen sind von uns gegangen. Das Jahr hatte viele Höhen und Tiefen. Hoffen wir einfach, das es nächstes Jahr mehr Höhen gibt!
Nutzen wir doch einfach die Zeit um mal wirklich runter zu kommen. Nachher ist wieder der Besuch der Kirche in Sicht. Und obwohl ich mit diesen ganzen Kirchen-Gedöns nicht viel am Hut hab, mag ich die Stimmung in dieser einen Stunde. Das Zusammenrücken, das früher nicht nur zu einem Termin im Jahr möglich war. Man sieht Gesichter, die man kennt, aber im ganzen Jahr kaum ein Wort mit Ihnen wechselt. Schade eigentlich. Doch in dieser Stunde sind alle mal wieder eine große Gemeinschaft.
Unser Baum ist geschmückt, wir haben Kleinigkeiten füreinander und werden sicher wieder Millionen von Kallorien in den nächsen Tagen in uns stopfen. Ich denke dann, ohne mit dem erhobenen Zeigefinger zu wedeln, das es uns einfach viel zu gut geht. Es gibt Menschen, denen es schlecht geht an diesen Tagen, die sollten wir dann nicht vergessen.
Genießt also die Ruhe. Seht Eure Lieben mal eine Sekunde länger an und seit Dankbar für jeden Moment, den Ihr mit Ihnen habt. Es kann schneller nicht mehr so sein, als man denkt. Ich bin Dankbar, für meine Familie die immer für mich da ist, meine Freunde die immer treu hinter mir stehen und alle die Menschen, die eine wichtige Rolle in meinem Leben gespielt haben oder noch spielen werden. Ich denke an alle, die weiter weg wohnen und doch eine Nachricht oder Karte geschrieben haben. Vielen Dank für alles.
Eine schöne Weihnachtszeit und rutscht auch gut ins neue Jahr. Es wird sicher sehr Ereignissreich sein!
Hohoho! Euer Michael

man liest sich!
signature

Was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Bisher keine Kommentare

Send this to a friend